Leitbild

Anne Frank

Die Anne-Frank-Schule Raunheim fühlt sich dem Gedächtnis ihrer Namensgeberin verpflichtet. Die Werte Toleranz, Frieden, Solidarität und Hilfsbereitschaft sind uns ein besonderer Erziehungsauftrag.

Anne Frank: geboren in Frankfurt/Main als Tochter einer deutsch-jüdischen Familie, die 1933 nach Amsterdam emigriert.

Nach der deutschen Besetzung der Niederlande 1942 taucht die Familie unter; im Versteck schreibt Anne ihr berühmtes Tagebuch über ihre inneren und äußeren Erlebnisse. 1944 wird die Familie verraten und nach Auschwitz deportiert.

Anne stirbt in Bergen-Belsen im März 1945.

Die Schulgemeinde nahm am 12. Juni 2014 an dem deutschlandweiten Gedenktag für Anne Frank anlässlich ihres 85. Geburtstages teil, zu dem das Anne-Frank-Zentrum Berlin mit einer Aktion aufgerufen hatte.

Buddy Elias, der Cousin von Anne Frank, ist am 16. März 2015 gestorben.

Buddy Elias mit Schülern der AFS in Frankfurt (Juli 2014)
Buddy Elias mit Schülern der AFS in Frankfurt (Juli 2014)

„Ach Anne, wenn du nur wüsstest, dass die ganze Welt dich kennt und an deinem Schicksal teilnimmt.“, begann Buddy Elias seine Rede in der Frankfurter Begegnungstätte am 12. Juli 2014. In Er erzählte von seiner Cousine, von ihrem ungezügelten Temperament und ihrer starken Persönlichkeit.

Anlässlich der 85. Geburtstagsfeier von Anne Frank haben wir Buddy Elias und seine Frau dort getroffen. Es war eine schöne Feier, an der ebenfalls die Gewinner des Wettbewerbs „Anne Frank heute“ ausgezeichnet wurden. Auch von uns hatten Schülerinnen teilgenommen und durften ihre Skulptur „Anne“ präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler einer 6. Klasse hatten sogar die Gelegenheit, mit Buddy Elias und seiner Frau Gerti ein nettes Gespräch zu führen.

Wir alle waren von ihm sehr beeindruckt. Er war sehr zugewandt, freundlich und sehr sympathisch.

Wir sind dankbar dafür, dass wir Buddy Elias persönlich kennenlernen durften und wir sind sehr traurig über seinen Tod. Buddy Elias wohnte in Basel. Er war der einzige noch lebende Verwandte von Anne Frank. In der Öffentlichkeit hat er dazu beigetragen, dass seine Cousine mit ihrer Sicht der Welt, die sie in ihrem Tagebuch „Kitty“ aufgeschrieben hatte, nicht in Vergessenheit geraten ist. Wer wird das nun fortführen?

Petra Boulannouar

Berichte und Fotos

Nachfolgend haben wir diverse Dokumente, Fotos, etc. rund um unser Leitbild zusammengestellt: