Anne-Frank-Schule > Startseite

„Freundlichkeit gegen jedermann ist die erste Lebensregel, die uns manchen Kummer ersparen kann.“
Helmuth Graf von Moltke

Einladung zum Tag der offenen Tür

EInladung zum Tag der offenen Tür am Samstag, den 20. Janurar 2018, 9.30-12.30 Uhr

Ausflug in das Senkenbergmuseum

Am 30.10.2017 fuhr die Klasse 5.2 in das Senkenbergmuseum. Wir fuhren mit zwei Zügen nach Frankfurt am Main. Im Senkenbergmuseum gab es ganz viele Dinosaurier und viele Planeten und man konnte sehen wie ein Vulkan von innen aussieht. Der Vulkan war voll mit Lava und sah cool aus. Es gab einen kleinen schwarzen Raum, in dem man ganz viele Planeten sah, zum Beispiel: die Erde, der Mars, der Jupiter, den Pluto und die ganze Galaxie. Man konnte das Innenleben der Erde an einem Modell sehen. Wir sahen dort noch Tiere in Gläsern und das Innenleben der Tiere.  Und dann gingen wir in einen Raum, in dem man alte Tiere in echter Größe betrachten durfte. Als letztes waren wir in einem ...

Weiterlesen ...

Malaak Alhabarneh ist die Siegerin

Malaak gewann den diesjährigen Vorlesewettbewerb der Anne-Frank-Schule. Die Schülerin las mit Bravour aus dem Buch „Applaus für Lola" von Isabel Abedi vor und überzeugte die Jury, der eine Entscheidung aber keinesfalls leicht fiel. „Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung. Im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs stehen Lesefreude und Lesemotivation. Er bietet allen Schülern der sechsten Klasse Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und neue Bücher zu entdecken“,  sagen die Initiatoren des Wettbewerbs des Deutschen Buchhandels. ...

Weiterlesen ...

Besuch des Infotrucks am 26.10.2017

In den ersten zwei Stunden wurden wir vom normalen Unterricht befreit, da wir mit der gesamten Klasse den Infotruck besuchten. Dort wurde uns erzählt wie der Infotruck aufgebaut ist und einiges allgemeines Wissen zum Thema Ausbildung vermittelt. Wir wurden dann in zwei Gruppen aufgeteilt mit jeweils 12 Schülern. Eine Gruppe ging nach oben und die andere blieb erstmal unten. Die obere Gruppe guckte sich Infoclips an über den Betrieb Opel und dessen Ausbildungsstellen. Unten gab es Stationen zur Metall- und Elektroindustrie. Wir beschäftigten uns zuerst an einer Station, bei der wir einen Aufzug programmierten. Dies war sehr anschaulich, da ein kleines Modell den Aufzug simulierte.

Weiterlesen ...

Das Kennenlernfest aus Sicht der Klasse 5.2

Das Kennenlernfest

Beim Kennenlernfest waren alle 5. Klässler da und ein paar 8. Klässler, unsere Klassenpaten. Es gab Kaffee, Kuchen und Getränke. Wir spielten gemeinsam ein „Wirf den Ball ins Tor“-Spiel und das machte sehr Spaß. Als neues Spiel spielten wir alle „Fang den Stock“, das war lustig und hat Spaß gemacht. Später durften alle Klassen etwas für die Klasse auf ein Plakat malen. Alles war wunderschön und lustig gewesen.

Aurora Sabatino

Unser Kennenlernfest

Unser Kennenlernfest fand an einem Nachmittag in der Schule statt. Wir hatten die Möglichkeit unsere Lehrer und Mitschüler besser kennen zu lernen. Mit den Klassenpaten haben wir viele verschiedene Spiele gespielt. Dadurch wurde die Schulgemeinschaft gestärkt. Frau Boulannouar begrüßte alle Anwesenden herzlich und bedankte sich für jede Unterstützung. Auch die Eltern konnten neue Kontakte knüpfen. Es gab Kaffee und Kuchen und eine Menge Spaß.
Zum Schluss haben einige Schüler beim Abbau geholfen und das Fest war zu Ende.

Tim Broller

Kennenlernfest

Am Mittwoch haben wir uns mit unseren Eltern und Lehrern zum ersten Mal in der Schule getroffen, zum Kennenlernfest. Es sollte ein Kennenlernfest zwischen Eltern und Lehrern sein. Weil es warm war, saßen wir alle draußen zu Kaffee und Kuchen. So konnten wir uns näher kommen und uns unterhalten. Es war sehr angenehm diese Erfahrung zu machen. Meine Eltern und ich waren begeistert von unseren Klassenlehrerinnen und freuen uns riesig auf die Zeit an der Anne-Frank-Schule.

Michail Mengüs

363 km um die Lache

Die Sonne ließ sich bei unserem diesjährigen Laufevent um die Lache zwar nicht blicken, dafür aber ein Großteil der Schulgemeinde und auch einige zweibeinige und vierbeinige Unterstützer. Bei angenehmen Lauftemperaturen und dem ein oder anderen Schnack zwischendurch füllten sich die obligatorischen gelben Eimer nach und nach mit Chips, die es für jede Runde gab. Besonders die Fünftklässler ließen es krachen und sammelten Kilometer. So schaffte es die ...

Weiterlesen ...

Herzlichen Dank! - Der Raunheimer Gewerbeverein spendet 500,00 Euro!

Am Freitag, dem 24. August 2017, übergab der Vorsitzende des Gewerbevereins Raunheim, Dieter Kissel, gemeinsam mit Mark Gohmert eine Spende in Höhe von 500,00 € an den Förderverein unserer Schule. Das Geld stammte aus dem Tombolaverkauf anlässlich des Bahnhofstraßenfestes im Juni. In Empfang nahmen es Martina Münch, Irini Pardali und Petra Boulannouar, die alle im Förderverein aktiv sind. Sie freuten sich, kommt die Spende doch gerade recht zum Einrichten und Verschönern der Mensa! Der Förderverein schuf durch eine Satzungsänderung die Voraussetzung , dass der FöV im nächsten Jahr die Mensa selbst bewirtschaften kann. Auch das Finanzamt gab grünes Licht. Das Warten der Schülerinnen und Schüler auf eine andere Esskultur in der Schule hat somit bald ein Ende.

Die AFS sagt nein zum Rassismus - sagen Sie auch nein!

... viele weitere Information rund um die Berufsorientierung.