Schulsprecher

Der Schulsprecher und seine Aufgaben

Die Klassensprecher wählen aus ihrer Mitte einen Vorsitzenden, den Schulsprecher / die Schulsprecherin. Seine / Ihre Aufgaben sind vielseitig, verantwortungsvoll und interessant.


Der Schulsprecher...

  • ist der Vorsitzende der SV (Klassensprecher) und beruft auch alle Sitzungen ein.
  • vertritt die Interessen und Anliegen der Schülerinnen und Schüler und leitet sie an die Schulleitung weiter.
  • ist Ansprechpartner für Schüler, Lehrer und Schulleitung.
  • hat die Möglichkeit an Gesamtkonferenzen teilzunehmen, unterliegt aber der Schweigepflicht.
  • unterrichtet die SV über die Gespräche mit der Schulleitung und umgekehrt.
  • wird von den Vertrauenslehrern (Fr. Skenderovic und Hr. Akkaya) und der Schulleitung unterstützt.
  • ist verantwortlich dafür, dass die Beschlüsse der SV-Sitzung auch umgesetzt werden.
  • versucht Konflikte zu lösen.
  • ist Mitglied der Schulkonferenz und nimmt an allen Sitzungen teil.

Basma Basheer
Basma Basheer

Mein Name ist Basma Basheer und ich bin 16 Jahre alt. Seit der neunten Klasse bin ich als Klassensprecherin tätig und zurzeit in der 10.1. Daraus folgte, dass ich das Amt als Schulsprecherin anstrebte und im Schuljahr 2018/19 als Schulsprecherin antrat.

Ich stellte mich zur Wahl, weil ich einen starken Charakter besitze und meine Meinung gut verteidigen kann. Ich bin selbstbewusst und zielstrebig, was mir zu guten Resultaten verhilft. Das Reden mit meinen Mitschülern fällt mir nicht schwer und genauso ist es auch mit Lehrern.

Darüber hinaus bin ich Mitglied des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dieses Projekt hilft den Schülern toleranter mit jedem umzugehen und andere mit offenen Armen aufzunehmen. Ich habe vollstes Vertrauen in mein Team, dass wir vieles bewirken können.

Ich finde auch, dass die Schule ein Ort der Schüler ist und es ist unsere Pflicht, sie gut zu repräsentieren. Ich möchte Spuren an der Schule hinterlassen. Die Schule wird ein neuer und interessanter Ort für die Schüler sein. Die Bänke auf dem Schulhof werden verschönert und auch die Pausenhalle. Eine schöne Schule sorgt auch dafür, dass die Schüler sich wohlfühlen und beeinflusst sie positiv.

Ich freue mich auf das neue Schuljahr und die Zusammenarbeit, sowohl mit den SV Lehrern als auch mit meinen Mitschülern.


Michelle Scharschmidt
Michelle Scharschmidt

Mein Name ist Michelle Scharschmidt und ich bin 16 Jahre alt. Seitdem ich in der zehnten Klasse bin, bin ich als Klassensprecherin tätig. Darauf hin, hat mich auch das Amt als Vertretende Schulsprecherin angesprochen, weshalb ich im Schuljahr 2018/2019 für dieses Amt antrat.

Ich stellte mich zur Wahl, weil ich die Meinung der Schüler vertreten möchte, um eine noch bessere Schule auf die Beine zu stellen. Außerdem bin ich eine gute Zuhörerin und kann mich mit jeder Person gut unterhalten.

Darüber hinaus war ich in der achten Klasse als Streitschlichter tätig, weshalb ich mich auch als eine sehr vertrauenswürdige Person beschreiben würde. Man kann mit mir über alle Probleme reden und ich gebe gerne Tipps.

Ich finde, dass die Schule wie ein zweites zu Hause ist. Die Schüler verbringen ihre halbe Kindheit hier auf der Schule, weshalb es unsere Pflicht ist, sie gut zu repräsentieren und zu verbessern. Die Schule wird ein neuer Ort sein, an dem die Schüler sich wohl fühlen. Die Toiletten werden aufgefrischt und verschönert, es wird mehr Sitzgelegenheiten geben und die Aula sowie der Schulhof werden verschönert.

Ich freue mich auf das neue Schuljahr, Basma tatkräftig unter die Arme zu greifen sowie eine gute Zusammenarbeit mit der SV, den Lehrern und den Mitschülern.