Anne-Frank-Schule > So arbeiten wir > Fachbereiche > Sport > Regelmäßige Aktivitäten

Regelmäßige Aktivitäten

Bundesjugendspiele

Am 24.05.2017 fanden im Sportpark Raunheim unsere diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Bei gutem Wetter mussten wieder verschiedene Aufgaben bewältigt werden:

Weitsprung, Sprinten (50m oder 100m) und Ballweitwurf. Außerdem wurden eine Pendelstaffel der 5. und 6. Klassen, sowie im 7. bis 10. Jahrgang die 4x100m Staffel durchgeführt. Die 4. Disziplin, der Ausdauerlauf (2000m/3000m), wurde bereits im jeweiligen Sportunterricht absolviert.

Insgesamt erhielten 61 Mädchen Sieger- und 19 Ehrenurkunden, bei den Jungen erzielten 106 Siegerurkunden und 31 Ehrenurkunden.

Die Schulsieger der einzelnen Disziplinen wurden wieder am vorletzten Schultag (am Spielefest) geehrt.

Schulsportliche Wettkämpfe

Die Inhalte dieser Rubrik stehen in Kürze hier zur Verfügung.

Schulskikurs

Alljährlich bietet die Anne-Frank-Schule den Jugendlichen des 7. bis 10. Jahrgangs die Möglichkeit zum Skifahren und seit letztem Schuljahr neu, zum Snowboarden an. Unsere mitreisenden Sportlehrer verfügen durchgängig über die Lehrbefähigung „Ski- bzw. Snowboardunterricht in der Schule“ und führen die Kinder an das Ski-fahren bzw. Snowboarden heran oder erweitern deren Kenntnisse.

Seit dem letzten Schuljahr kooperiert unsere Schule mit der IGS Kelsterbach. Dadurch ist gewährleistet, dass die Fahrten in den Schnee stattfinden können und der Kostenaufwand für die gesamte Fahrt so gering wie möglich gehalten werden können.

Spielefest

Jedes Jahr, in der Woche vor den Sommerferien, richtet der Fachbereich Sport das Spielefest aus. In diesem Jahr bekam jeder Schüler und jede Schülerin einen Laufzettel, den es zu absolvieren galt. Bei jeder Teilaufgabe erlangten die Kinder individuell Punkte und zum Schluss wurden die jeweiligen Sieger in den Teilbereichen geehrt.

So gab es bspw. Sieger in der Disziplin Stabweitsprung, im Klettern und beim Fußball-Zielschießen. Flinke Hände galt es am Gitter zu beweisen. Dort musste die verschiedensten Gegenstände nach oben bewegt werden. Ein kleines Fußballtunier gab es natürlich auch. Alles in Allem wieder eine gelungene Veranstaltung für einen schönen Ausklang des Schuljahres.

Lauf um die Lache

Einmal jedes Schuljahr findet der "Lauf um die Lache" statt. Schüler, Lehrer, Eltern, Freunde und auch Hunde treffen sich, um möglichst viele Chips für gelaufene Runden zu sammeln.

Zu Beginn jeder Runde erhalten die Läufer einen Chip, den sie am Ende in einen Container für ihre Klasse werfen. Gewonnen hat diejenige Klasse, für die die meisten Chips eingeworfen wurden.

Umrahmt wird der Lauftag durch eine gute Bewirtung unseres Cafeteria- und Teestubenteams.

Hier geht es zum Artikel "363 km um die Lache".