Anne-Frank-Schule > Was war los? > Pressespiegel > Newsreader Presse

Mit Robotern Aufsehen erregt

28.11.2018 19:40

Mit ihren selbst programmierten Robotern waren Schüler der Anne- Frank-Schule bei der Mint-Messe im Landtag. (Foto: Anne-Frank-Schule)
Mit ihren selbst programmierten Robotern waren Schüler der Anne- Frank-Schule bei der Mint-Messe im Landtag. (Foto: Anne-Frank-Schule)

Schüler der Anne-Frank-Schule waren bei der Mint-Messe im Hessischen Landtag

Zum ersten Mal war die Anne-Frank-Schule bei der Mint-Messe vertreten. Mint, das steht zusammenfassend für die Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Die Messe hatte am Montag im Hessischen Landtag stattgefunden. Zehn Schüler aus den Klassen fünf bis zehn der Robotik-AG von Ibrahim Albayrak waren mit ihren selbst programmierten Robotern dorthin gefahren und stießen bei den Besuchern auf großes Interesse.

Organisiert wurde die Mint-Messe von Schule Wirtschaft Hessen, um auf die Bedeutung von Mint-Berufen für den Arbeitsmarkt hinzuweisen. Denn in Deutschland werden zunehmend Berufe im naturwissenschaftlichen Bereich und Ingenieure gesucht. Keine Angst vor Algorithmen hatten die Schüler der Anne-Frank-Schule. „Wir wollen mit Robotik Begeisterung und Interesse für Technik wecken, sie spielerisch und kreativ anwenden.“, sagte Lehrer Ibrahim Albayrak, der die Robotik im AG- und Wahlpflichtbereich der achten Jahrgangsstufe leitet. „Es macht sehr viel Spaß, mit der Lego mindstorm-Technik zu bauen und zu programmieren“, so ein Schüler.

Am Samstag, 1. Dezember, findet von 9.30 bis 12Uhr in der Anne-Frank-Schule ein Tag der offenen Tür statt. Dann können sich alle Interessierten von der Kreativität in Robotik selbst ein Bild machen.

Erschienen am 28.11.2018 im Rüsselsheimer Echo
Autor: red

Zurück