Vorlesewettbewerb an der Anne Frank Schule

06.12.2018 09:27

Auch wenn es in einer Bibliothek eigentlich immer so ruhig sein sollte, dass in die Lektüre vertiefte Leser nicht unnötig in ihrer Konzentration gestört werden, ging es in der Bibliothek der Anne-Frank-Schule am 6. November ganz besonders still zu. Teilnehmer, Jury und weitere Schüler hörten nur den sechs Kindern zu, die sich zuvor für die Teilnahme am jährlich organisierten Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen als Klassensieger qualifizierten. Durch die Teilnahme am Klassenentscheid soll die Lesemotivation der Kinder gefördert werden. Lesen wie auch Vorlesen verhilft Kindern nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu sozialer und sprachlicher Kompetenz. In zwei Durchgängen gaben alle Schüler und Schülerinnen ihr Bestes.

Diesjähriger Sieger ist Niko Smerdka, der das Buch „Das Vamperl von Renate Welsh vorstellte und daraus vorlas. Im Frühjahr wird er die Anne Frank Schule beim Regionalentscheid vertreten.

Das hat die lokale Presse zum Vorlesewettbewerb geschrieben:

Zurück