Anne-Frank-Schule > So arbeiten wir > Ganztagsschule > Mensa - Das abwechslungsreiche Mittagessen der AFS

Mensakonzept an der AFS - Ran ans Buffet!

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 stellte die AFS ihr Mensakonzept um. Seitdem gibt es ein köstliches Mittagessen, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler selbst bedienen können. Der Förderverein der Schule führt die Mensa als Eigenbetrieb und das Team bietet jeden Tag ein köstliches Buffet an. Das bedeutet konkret, dass die Kinder und Jugendlichen selbst auswählen können, was und wie viel sie essen. „All you can eat“ ist das Motto. Einzige Bedingung ist, dass kein Essen auf dem Teller zurückbleibt, das am Ende weggeworfen werden muss.

Neben dem täglichen Hauptgericht kann man sich eine Suppe holen oder an der Pizza- und Nudelbar sowie an der Salatbar und am Dessertbuffet selbst bedienen.

Wir sind stolz darauf, dass Qualität und Auswahl bei fast gleichbleibenden Preisen (3,95 € im Abonnement, Spontanesser zahlen 4,40 €) enorm verbessert werden konnten. Dies ist möglich, weil der Kreis Groß-Gerau als Schulträger und die Stadt Raunheim den Essenspreis, der weit über 5,00 € liegt, bezuschussen.

Wir wünschen guten Appetit!

Für Neuanmeldungen nutzen Sie bitte das Anmeldeformular und geben dieses ausgefüllt im Sekretariat ab.

Sollten Sie Wohngeld, Kindergeldzuschlag oder Arbeitslosengeld II beziehen, haben Sie evtl. Anspruch auf ein Bildungs-/Teilhabepaket. In diesem Fall sollten Sie sich zur Bewilligung von Leistungen mit Ihrem Leistungsträger (Jobcenter, Kommune oder Kreis) in Verbindung setzen und den gültigen „Jobgutschein“ bei uns im Sekretariat abgeben.