Schulsprecher/in der Anne-Frank-Schule Raunheim

Der Schulsprecher / die Schulsprecherin und seine / ihre Aufgaben

Die Klassensprecher wählen aus ihrer Mitte einen Vorsitzenden, den Schulsprecher / die Schulsprecherin. Seine / Ihre Aufgaben sind vielseitig, verantwortungsvoll und interessant.


Der Schulsprecher / die Schulsprecherin...

  • ist der Vorsitzende der SV (Klassensprecher) und beruft auch alle Sitzungen ein.
  • vertritt die Interessen und Anliegen der Schülerinnen und Schüler und leitet sie an die Schulleitung weiter.
  • ist Ansprechpartner für Schüler, Lehrer und Schulleitung.
  • hat die Möglichkeit an Gesamtkonferenzen teilzunehmen, unterliegt aber der Schweigepflicht.
  • unterrichtet die SV über die Gespräche mit der Schulleitung und umgekehrt.
  • wird von den Vertrauenslehrern (Fr. Skenderovic und Hr. Akkaya) und der Schulleitung unterstützt.
  • ist verantwortlich dafür, dass die Beschlüsse der SV-Sitzung auch umgesetzt werden.
  • versucht Konflikte zu lösen.
  • ist Mitglied der Schulkonferenz und nimmt an allen Sitzungen teil.

Dzhaner Durali

Dzhaner Durali

Hallo! Mein Name ist Dzhaner Durali und ich bin 16 Jahre alt. Zurzeit gehe ich in die 10. Klasse der Anne-Frank-Schule Raunheim.

Dieses Jahr wurde ich erneut zum Klassensprecher gewählt, was mir ermöglichte, Schulsprecher zu werden.

Ich engagierte mich bereits letztes Jahr im SV-Team und habe dort sehr viel lernen und Erfahrungen sammeln können. Da es mir sehr viel Spaß bereitete mich für meine Mitschüler einzusetzen und ich es auch sehr gut hinbekomme, entschied ich mich weiterzumachen. Als 10. Klässler habe ich dieses Jahr mehr Verantwortung, die ich mit Freude nutze, um meine Aufgabe, die Schule zu einem angenehmen Ort für alle zu machen, zu erfüllen.

Ein Thema, an dem ich beispielsweise arbeiten möchte, ist, dass dem Jahrgang 10 erneut unter bestimmten Bedingungen das Verlassen des Schulgeländes in der Mittagspause erlaubt wird. Außerdem bin ich für eine Inklusion mit der neuen Grundschule, was uns allen mehr Freiheit gewähren würde.

Ansonsten freue ich mich sehr auf mein (leider) letztes Schuljahr an der AFS, sowie auf die Zusammenarbeit mit der Schülerschaft, dem Lehrerkollegium, sowie der Schulleitung.

Elif Özgan

Elif Özgan

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

ich, Elif Özgan, gehe derzeit in die 10. Klasse der Anne-Frank-Schule Raunheim und bin 15 Jahre alt.

Dieses Jahr wurde ich wiederholt als Klassensprecherin gewählt und mir wurde klar, dass es mir sehr viel Spaß bereitet, mich für meine Mitschüler einzusetzen. In meiner Position als Schulspecherin habe ich mehr Möglichkeiten, neue Projekte ins Leben zu rufen, um den Schulaltag angenehmer zu gestalten und möchte dies intensiv nutzen.

Meines Erachtens gibt es an unserer Schule noch einige Möglichkeiten, den Schulalltag schöner zu gestalten. Ich habe mir deshalb das Ziel gesetzt, die Schule zu einem besseren Ort der Zusammenarbeit zu machen.

Ich freue mich sehr, dass mir diese Möglichkeiten als Schulsprecherin und auch die Stärkung durch das SV-Team zur Verfügung stehen und freu mich sehr auf diese Tätigkeit und die Zusammenarbeit.

Christos Evgenikos

Christos Evgenikos

Mein Name ist Christos Evgenikos und ich besuche die 10. Klasse der Anne-Frank-Schule in Raunheim. Dieses Jahr wurde ich zum Klassensprecher der Klasse 10.3 gewählt. Es macht mir Spaß, die Klasse in der SV zu vertreten und ihre Anliegen zu äußern. Ich hoffe, ich kann als Schulsprecher der Schule so gut es geht helfen und Dinge verbessern.

Mir ist es wichtig, dass die Schule einen starken Zusammenhalt hat, dass alle sich gegenseitig helfen und unterstützen. Dieses Jahr sind meine ersten Ziele, den Basketballplatz der Schule wieder betreten zu dürfen und die Einführung des Casual Fridays zu ermöglichen. Ich freue mich auf dieses Schuljahr und auf die Zusammenarbeit mit der ganzen SV.

Annalisa Trombetta

Annalisa Trombetta

Mein Name ist Annalisa Trombetta. Ich gehe in die 9. Klasse der Anne-Frank-Schule. Ich wurde dieses Jahr erneut als Klassensprecherin gewählt. Mir war nicht bewusst, dass ich meine Klasse derart gut vertreten kann. In der 8. Klasse setzte ich mich in unterschiedlichen Bereichen für meine Klasse ein und ich bin auch bereit mich für meine Schule als Ganzes einzusetzen. Aus diesem Grund ist mir der Posten als Schülersprecherin eingefallen. Ich möchte, dass zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen keine Feindschaft oder Ausgrenzung herrscht. Mein Ziel ist die Gerechtigkeit gegenüber jedem. Jeder Schüler und jede Schülerin hat Stärken und Schwächen. Ich selbst bin nicht gut in Englisch, kann aber gut mit Menschen umgehen.

Ich freue mich auf dieses Jahr als Mitglied des Schülersprecheramtes und auf die Zusammenarbeit mit Dzhaner, Yusuf, Christos und Elif.