Chemie

Was man verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht.

Marie Curie (1867 - 1934), eigentlich Maria Sklodowska, polnisch-französische Physikerin und Chemikerin, Nobelpreis für Physik 1903, Nobelpreis für Chemie 1911


Chemie ist nicht nur „Knall, Puff und Peng“, sondern erklärt, „was die Welt im Innersten zusammenhält.“

Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen Wissen zu erwerben, mit dem sie selbstständig in der Lage sind ungeklärte Fragen bzw. Phänomene verstehen und erklären zu können. Das Wesentliche ist eine Kontextorientierung, d.h. eine Anwendbarkeit in der Praxis.

Wir, der Chemiefachbereich, zeichnen uns durch kleine Lerngruppen aus, um einen besonderen Schwerpunkt auf Schülerexperimente und selbstständiges Arbeiten zu legen. Dafür stehen den Schülerinnen und Schülern gut ausgestattete Fachräume zur Verfügung. Von der achten bis zur zehnten Klassenstufe findet der Chemieunterricht durchgängig doppelstündig statt. Nach der achten Klassenstufe findet eine Differenzierung in E- und G-Kurs statt.