Zukunftswerkstatt an der Anne-Frank-Schule

Projektleiterin Rita Neidhöfer im Gespräch (Foto: Michael Kapp)
Projektleiterin Rita Neidhöfer im Gespräch (Foto: Michael Kapp)

Die Zukunftswerkstatt ist ein Teil der Berufsorientierung an der Anne-Frank-Schule.

„Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich später einmal werden?“ ― diese drei Fragen stellen sich schon seit jeher Schülerinnen und Schüler.

Die Anne-Frank-Schule hat sich zur Aufgabe gemacht, die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg der Berufsfindung nicht alleine zu lassen, sondern sie zu unterstützen und für jeden die passende Ausbildung zu finden.    

Das „Basteln an der eigenen Zukunft“ geschieht seit Mai 2013 in der Zukunftswerkstatt, die von Frau Rita Neidhöfer geleitet wird. Die Zukunftswerkstatt ist eine Innovation der Industrie- und Handelskammer (IHK Darmstadt). Ziel ist es, Jugendliche bei der Berufsfindung zu unterstützen und so einen nahtlosen Übergang von der Schule in die Ausbildung sowie eine bewusste und vor allem auch zukunftsträchtige Berufswahl zu ermöglichen.

In der Zukunftswerkstatt arbeiten Schülerinnen und Schüler an ihrer eigenen beruflichen Zukunft, und zwar kontinuierlich ab Klasse 7. Ganz persönlich, individuell und intensiv werden sie von Lehrkräften, Unternehmen und Experten aus der Praxis in ihrer Berufsorientierung begleitet und unterstützt.