Die Streitschlichter an der Anne-Frank-Schule stellen sich vor

Meinungsverschiedenheiten und Streitereien gehören zum Leben – auch zum Schulleben.

Durch den Wechsel von der Grundschule zu uns kommen auf Schülerinnen und Schüler viele Aufgaben zu. Sie müssen sich an neue Klassenkameraden, neue Lehrer und an das Schulgebäude gewöhnen.

Es ist nicht immer einfach Jüngster und Neuling zu sein, wo man an der Grundschule Ältester war und sich überall auskannte. Deshalb kommt es gerade in der Klasse 5 häufig erst einmal zu Problemen und heftigen Auseinandersetzungen.

Das muss aber nicht so bleiben! Denn WIR helfen:

  • sich an unserer Schule schneller zurecht zu finden und
  • Konflikte friedlich und erfolgreich zu lösen.

WIR? Wir sind Schülerinnen und Schüler der 8. und sind Paten für die Klasse 5. Das heißt:

  • Wir sind je ein Team, das fest für eine der neuen 5. Klassen zuständig ist.
  • Wir sind bei Klassenaktivitäten wie z.B. der Einführungswoche dabei.
  • Wir sind in Pausen ansprechbar und besuchen das soziale Lernen oder den Klassenrat.
  • Wir sind bei Streitigkeiten dafür da, Konflikte einvernehmlich zu lösen.

Das können wir, weil wir als Streitschlichter ausgebildet wurden! Denn in einer zweitägigen Schulung haben wir die Grundlagen der Schülermediation gelernt. Und in der 14-täglich stattfindenden Streitschlichter-AG besprechen wir gemeinsam mit Frau Schülke (Schulsozialarbeiterin) und Herrn Noack (Lehrer) knifflige Fälle, an denen wir unsere Fähigkeiten stetig fort- und weiterbilden.