Schulskikurs

Alljährlich bietet die Anne-Frank-Schule den Jugendlichen des 7. bis 10. Jahrgangs die Möglichkeit zum Skifahren und seit letztem Schuljahr neu, zum Snowboarden an. Unsere mitreisenden Sportlehrer verfügen durchgängig über die Lehrbefähigung „Ski- bzw. Snowboardunterricht in der Schule“ und führen die Kinder an das Ski-fahren bzw. Snowboarden heran oder erweitern deren Kenntnisse.

Seit dem letzten Schuljahr kooperiert unsere Schule mit der IGS Kelsterbach. Dadurch ist gewährleistet, dass die Fahrten in den Schnee stattfinden können und der Kostenaufwand für die gesamte Fahrt so gering wie möglich gehalten werden können.

Gemeinsamer Skikurs der Anne-Frank-Schule und der IGS-Kelsterbach in 2014

Das Ahrntal in Südtirol war das diesjährige Ziel des Schulskikurses der Anne-Frank-Schule Raunheim und der IGS Kelsterbach, der zum ersten Mal gemeinsam stattfand.

„Ziel des Kooperationsprojektes der beiden Schulen ist es, den Schülerinnen und Schülern eine größere Bandbreite des Wintersports näher zu bringen und ein solches Erlebnis für sie zu ermöglichen. In diesem Jahr wurden zum ersten Mal neben dem Skifahren auch Snowboardkurse angeboten.“, erklärt Christina Brugger, die von Seiten der AFS den Skikurs organisierte.

Vom 16.01.-24.01.2014 fuhren 37 Teilnehmer aus den Jahrgängen 7-10 mit ihren Lehrerinnen und Lehrern nach Steinhaus im Ahrntal.

Snowbaord- und Skianfänger sowie Fortgeschrittene in beiden Sportarten erkundeten sechs Tage lang das Skigebiet Klausberg. In den ersten Tagen fiel Neuschnee und Nebel beeinträchtigte die Sicht, was nicht weiter schlimm war, denn die Kanten griffen gut und das Hinfallen tat nicht weh. Als am dritten Tag die Anfänger die rote Piste des Liftes Hühnerspiel bewältigen konnten, wurden sie mit Sonnenschein und einem herrlichen Blick belohnt, die Snowboardfahrer konnten sich im Funpark austoben.

Auch Freizeitveranstaltungen am Abend kamen nicht zu kurz und brachten allen Entspannung und Spaß.

Die erfolgreiche Kooperation beider Schulen, die ausgelassene Begeisterung und sportlichen Erfolge der Schülerinnen und Schülern lassen Vorfreude auf weitere derartige Fahrten trotz aller Anstrengungen entstehen.