Wenn die Gänsehaut kommt, sind die Monster nicht weit

16.03.2017 10:44

Im Rahmen des Kunstunterrichts der Klassen 5.1 und 5.4 beschäftigten sich die Kinder mit der bekannten Bücherreihe „Gänsehaut“ von R.L. Stine und dem darauf basierenden Spielfilm. In diesem wird das geheimnisvolle Gänsehautbuch geöffnet und all die bekannten Monster, wie zum Beispiel die rachsüchtigen Gartenzwerge oder der Yeti, machen die Stadt unsicher.

Mit viel Spaß, Fantasie und Freude am Erfinden entwickelten die Jungen und Mädchen ihre eigenen Monster, die aus dem Gänsehautbuch ausgebrochen sind.  Schleimmonster, Erdnussmännchen, Robotermonster und vieles mehr besiedeln jetzt die Klassenräume der beiden Klassen.

Alle, die jetzt neugierig geworden sind, können hier einige Schnappschüsse betrachten. Für interessierte Schülerinnen und Schüler der Anne- Frank- Schule stehen in der Bücherei einige Gänsehautbücher bereit!

Viel Spaß beim Gruseln!!!

D. Riecke

Zurück