Besuch aus Nicaragua

05.12.2016 09:55

Am Freitag bekamen die Schüler der Hilfsprojekte AG Besuch aus Nicaragua. Edgar Lopez und Heiner Friedrich, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Groß-Gerau – Masatepe zeigten Fotos von Schulkindern in Masatepe. Bis vor wenigen Jahren sei es in Nicaragua so gewesen, berichtete Lopez, dass viele Kinder nicht in die Schule gingen. Deshalb sei das Bild in den größeren Städten von Straßenkindern geprägt. Doch das habe sich mittlerweile geändert. Viel mehr Eltern schickten ihre Kinder nun in die Schulen. „In meinem Land ist es das ganze Jahr über warm“, erzählte Lopez den neugierig lauschenden Schülern. „Wir können immer schwimmen gehen.“

Herr Friedrich zeigte den Kindern Fotos von Wohngebieten in Masatepe und betonte, dass es dem Land zwar wirtschaftlich wesentlich besser gehe als noch vor einigen Jahren, es aber noch immer arm sei. Die Schüler stellten viele Fragen – sie wollten wissen, wie lange die Kinder in Nicaragua in die Schule gehen müssen und wie sie leben.

Am Ende konnten die Schüler den Spendenbetrag von 400 Euro an Edgar Lopez übergeben. Sie hatten diesen Betrag mit dem Verkauf von Waffeln und das Sammeln von PET-Flaschen zusammenbekommen.

Zurück