Ausflug in das Senkenbergmuseum

08.12.2017 12:08

Am 30.10.2017 fuhr die Klasse 5.2 in das Senkenbergmuseum. Wir fuhren mit zwei Zügen nach Frankfurt am Main. Im Senkenbergmuseum gab es ganz viele Dinosaurier und viele Planeten und man konnte sehen wie ein Vulkan von innen aussieht. Der Vulkan war voll mit Lava und sah cool aus. Es gab einen kleinen schwarzen Raum, in dem man ganz viele Planeten sah, zum Beispiel: die Erde, der Mars, der Jupiter, den Pluto und die ganze Galaxie. Man konnte das Innenleben der Erde an einem Modell sehen. Wir sahen dort noch Tiere in Gläsern und das Innenleben der Tiere.  Und dann gingen wir in einen Raum, in dem man alte Tiere in echter Größe betrachten durfte. Als letztes waren wir in einem schwarzen Raum mit Meerestieren und wilden Tieren.
Aurora Sabatino, Klasse 5.2

Wir sind mit der Klasse 5.1 und der Klasse 5.3 gemeinsam ins Museum gefahren. Um 8:30 haben wir die S-Bahn nach Frankfurt genommen. Im Museum gab es einen Pausenraum, in dem haben wir gegessen. Dann haben wir uns die Tiere angeschaut. Einen Film haben wir auch geguckt.
Abdo Ayad, Klasse 5.2

Heute war unser erster Ausflug. Wir haben uns am Bahnhof getroffen, denn wir sind mit dem Zug nach Frankfurt gefahren. Als wir endlich da waren, haben wir als erstes in einem Pausenraum gefrühstückt. Dann haben wir uns in Gruppen eingeteilt und bekamen Aufgaben. Die Aufgaben musste man an verschiedenen Stationen erledigen. Dann mussten wir in den ersten Stock gehen, um dort die restlichen Aufgaben machen zu können. Es gab eine kleine Station, da war es ganz dunkel, da dort die ganzen Planeten waren. Am meisten hat mir der Raum gefallen mit den vielen Tieren.
Reyhan Dogan, Klasse 5.2

Heute war ein sehr schöner Tag, wir haben mit Frau Hirte und Frau Duong etwas Schönes gemacht. Wir waren in einem Frankfurter Museum und haben viele ausgestopfte Tiere gesehen.
Ilayda Aka, Klasse 5.2

Heute war ein schöner Tag. Wir haben mit der Klasse einen Ausflug in das Senkenbergmuseum gemacht. Da waren viele Knochen von Dinosauriern und auch ausgestopfte Tiere. Wir haben uns in Gruppen aufgeteilt, hatten Aufgaben und sind durch das Museum gelaufen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Später durften wir uns die ganzen ausgestopften Tiere und Dinosaurierknochen näher anschauen, das war sehr schön. In einem dunkleren Raum waren viele Tiere hinter einer Glasscheibe, das war spannend. Dann mussten wir leider schon wieder zurück zum Bahnhof. In der Schule haben wir im Klassenraum noch über den Ausflug geredet, dann durften wir nach Hause gehen.
Burcu Erdogan, Klasse 5.2

Heute waren wir im Senkenbergmuseum in Frankfurt. Als wir fast dort waren, sind wir mit einer Rolltreppe aus dem U-Bahn Schacht nach oben gefahren. Die Rolltreppe war so steil, wenn man nach hinten geguckt hat, dachte man, man fällt nach hinten um. Als wir mit frühstücken fertig waren, wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt. Magdalena war bei Frau Hirte und ich bei Frau Jechimer. Es war ein sehr, sehr schöner Tag.
Magdalena und Ljubica Peric, Klasse 5.2

Zurück